Der Award

.

Die Nominierten des Digital Champions Award 2016 stehen fest!

Die Nominierten des Digital Champions Award 2016 sind gewählt. Der Digital Champions Award, Deutschlands wichtigster Digitalpreis, wird in fünf Kategorien vergeben.

  • Digitale Transformation Mittelstand
  • Digitalisierung des Kundenerlebnisses
  • Digitalisierung von Prozessen und
  • Digitalisierung von Produkten und Dienstleistungen
  • Digitalisierungsmacher

Weitere Infos finden Sie unter digitalchampionsaward.wiwo.de/nominierte2016

  • icon
    Anmeldung & Upload der Bewerbung

    Der Einsendeschluss für Ihre Bewerbung ist beendet.

  • icon
    Überprüfung & Vorauswahl

    Anhand Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nun durch die wissenschaftlichen Partner die Vorauswahl der Finalisten.

  • icon
    Auswertung

    Die hochkarätig besetzte Jury prüft die eingegangenen Bewerbungen, bewertet sie und legt die Gewinner fest.

  • icon
    Bekanntgabe & Verleihung

    Am Abend der Award-Verleihung werden die Gewinner des Digital Champions Awards feierlich von WirtschaftsWoche und Telekom ausgezeichnet.

CHEFREDAKTEURIN WIRTSCHAFTSWOCHE
Prof. Dr. Miriam Meckel

Ob bei der jährlichen Inventur, dem Personalmanagement oder dem täglichen Einkauf, digitale Technologien sind zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden – und sie stellen gerade den deutschen Mittelstand vor ganz neue Herausforderungen. 

Ihr Unternehmen hat die Zeichen der Zeit erkannt, nutzt die digitale Bandbreite bereits umfassend und hat seine Wertschöpfung im Zuge der digitalen Revolution sogar erhöht? Es ist Teil eines digitalen Vorzeigeprojektes und sieht sich für die neuen Herausforderungen des digitalen Marktes bestens gerüstet?

Genau für Sie haben wir gemeinsam mit unserem Partner Telekom den „Digital Champions Award“ ins Leben gerufen. Werden Sie zu einer Leitfigur der digitalen Entwicklung und geben Sie dem deutschen Mittelstand Orientierungshilfen im Zuge der digitalen Transformation. Mit diesem Award möchten wir explizit dieser Fragestellung Raum zur Entfaltung geben. Und Verantwortung übernehmen, indem wir herausragende Leuchtturm-Projekte als „Best Practice“-Beispiele hervorheben und Mittelständler und Ihre Macher auszeichnen.

Denn nach wie vor ist dieser Mittelstand die Triebkraft unserer Wirtschaft, unterscheidet er sich doch grundlegend von den Großunternehmen im Land. Tradition, die spezifischen Führungskulturen, Disparitäten in der Produktion und Entwicklung sowie die große Flexibilität und Innovationskraft stellen wichtige Vorteile im Markt dar.

Dennoch, an einem Thema kommen auch die Mittelständischen Unternehmen nicht vorbei: der Digitalisierung.

Der digitale Wandel geht Hand in Hand mit Veränderungen von Wertschöpfungsaktivitäten und Informations- und Kommunikationstechnologien. Eine echte Herausforderung, die wir flankieren und deren Bewältigung wir mit diesem wichtigen Award vorantreiben wollen.

Die Bewerbungsfrist endete am 31.03.2016. Die WirtschaftsWoche begleitet den gesamten „Digital Champions Award“ und portraitiert im Anschluss die Sieger. Am 16. Juni 2016 werden die Gewinner im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung zusätzlich geehrt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbungen!
Herzlichst,

Ihre Miriam Meckel
Chefredakteurin der WirtschaftsWoche

grussworteM
grussworteH

Geschäftsführer Geschäftskunden
Telekom Deutschland 

Hagen Rickmann

Wir nehmen sie gern als Musterbeispiele der digitalen Transformation und digitaler Geschäftskonzepte: die Ubers, Airbnbs oder Teslas. Was sie auszeichnet sind tatsächlich ihre radikal disruptiven Geschäftsmodelle, die Wettbewerber in den jeweiligen Branchen erzittern lassen.

Allzugern vergessen wir dabei aber, dass die digitale Transformation alle Unternehmen betrifft – auch die etablierten, bis dato erfolgreichen. Während die Gründer ihr Geschäft auf der grünen Wiese völlig neu denken können, müssen die etablierten umdenken, sich von bisherigen Erfolgsrezepten verabschieden. Das fällt schwer.

Noch bezweifeln Skeptiker, dass sich der Mittelstand mit dem digitalen Wandel anfreunden wird. Ich sehe das weitaus optimistischer, denn nichts ist in Deutschland so beständig wie erfolgreiches Unternehmertum und steter Wandel. So ist das Hinterfragen bestehender Geschäftsmodelle seit jeher ein Garant für Erfolg – und ein Grundprinzip von Fortschritt und Innovation.

Digitalisierung wird dies nicht ändern, höchstens beschleunigen. Jedes Unternehmen kann sein Geschäftsmodell durch digitale Technologie weiter entwickeln. Wir glauben aber nicht an eine „One-size-fits-all“-Lösung, mit der sich die digitale Transformation auf Knopfdruck bewältigen lässt. Unternehmen brauchen individuelle Lösungen. Auf diesem Weg will sie die Telekom begleiten.

Es wundert nicht, wenn laut einer aktuellen Umfrage mehr als ein Drittel der Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits eine „Digitale Agenda“ für den eigenen Betrieb aufgestellt haben und fast die Hälfte die größte Chance der digitalen Transformation in einer besseren Kundenbeziehung sehen und mit individualisierten Produkten flexibler auf Kundenwünsche reagieren wollen. Dies zeigt: Die Zeiten von Henry Ford sind vorbei, da „jeder Kunde sein Auto in jeder gewünschten Farbe bekommen kann, solange diese Farbe schwarz ist.“

Dass der deutsche Mittelstand schon eine ganze Reihe hervorragender Beispiele für die digitale Transformation bietet, wird der „Digital Champions Award“ zeigen. Machen Sie also mit, bewerben Sie sich für den von der Wirtschaftswoche und der Telekom ausgeschriebenen Wettbewerb für die Champions League der Digitalisierung. Helfen Sie, Digitalisierung als Chance zu begreifen und nicht als Risiko.

Ich freue mich auf Ihre Bewerbungen!

Herzlichst,
Ihr Hagen Rickmann
Geschäftsführer Telekom Deutschland

Die Kategorien

.

1shutterstock_293277773

Preiskategorie 1
DIGITALE TRANSFORMATION MITTELSTAND

Ihr Unternehmen, bzw. Ihr Geschäftsmodell hat sich der digitalen Herausforderung gestellt und die damit einhergehende Transformation in ihrer Gesamtheit erfolgreich abgeschlossen? Dann bewerben Sie sich noch heute in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“.

2shutterstock_266786090

Preiskategorie 2, 3 & 4
DIGITALISIERUNG MITTELSTAND

Digitalität ist ein elementarer Teil Ihrer Unternehmensstrategie und Sie haben bereits wegweisende Digitalisierungsprojekte umgesetzt?
Dann bewerben Sie sich umgehend in einer der drei Unterkategorien „Digitalisierung Mittelstand“.

3shutterstock_221484040

Preiskategorie 5
DER DIGITALISIERUNGMACHER

Sie sind ein Visionär in Sachen Digitalisierung? Ihre Projekte rund um die Transformation des deutschen Mittelstandes sind exemplarisch und von großer Strahlkraft? Dann sind Sie vielleicht der kommende Preisträger in der Kategorie „Der Digitalisierungsmacher“.

Die Jury

.
team image
PROF. DR. MIRIAM MECKEL
WirtschaftsWoche Chefredakteurin
team image
DR. HUBERTUS PORSCHEN
iConsultants GmbH
CEO und Betreiber der Marke App-Arena.com, Vorsitzender des Verbandes „Die jungen Unternehmer“
team image
Gunnar Froh
WUNDER GRÜNDER
team image
HAGEN RICKMANN
Telekom Deutschland GmbH
Geschäftsführer Geschäftskunden
team image
PROF. DR. DIETER GRICHNIK
Universität St. Gallen, Schweiz
Professor für Entrepreneurship
team image
DIRK BACKOFEN
Telekom Deutschland GmbH Programmleiter Portfolio Management, Engineering und Operations Telekom Security
team image
ANDREA PFUNDMEIER
SECOMBA GMBH Gründerin und Geschäftsführerin
team image
JULIA BÖSCH
OUTFITTERY GRÜNDERIN

Die wissenschaftlichen Partner

.
team image
Prof. Dr. Marc Gruber
Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)
team image
Prof. Dr. Walter Brenner
Universität St. Gallen