WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche ist das größte, aktuelle Wirtschaftsmagazin in Deutschland. Sie ist Sprachrohr und Diskussionsplattform für alle diejenigen, die Wirtschaft nicht nur als Beruf begreifen, sondern als eine ganz eigene Art, auf die Welt zu schauen. Mit der WirtschaftsWoche behalten Sie den Überblick über die aktuellen Themen der Woche, erhalten neue Perspektiven, klare Positionen und die notwendigen Hintergrundinformationen.

Die WirtschaftsWoche Markenwelt bietet Ihnen die einzigartige Möglichkeit, Entscheider-Zielgruppen auf vielfältige Weise anzusprechen: Börsentäglich über die Webseite, mehrmals die Woche per E-Mail-Newsletter, wöchentlich über die Zeitschrift und weltweit per iPad-App. Events und Direct Mailings runden das WirtschaftsWoche Angebot ab und machen es zu einem unverzichtbaren Bestandteil für Ihre Entscheiderkommunikation. WirtschaftsWoche Leser gehören zur Wirtschaftselite Deutschlands. Sie verfügen über überdurchschnittlich viel Geld und steuern maßgeblich die Entwicklungen in ihrem Unternehmen. Investitionsentscheidungen treffen sie nicht nur im Beruf, sondern auch als Privatperson. Ihre Rolle als Meinungsführer und Multiplikator machen sie – in beruflichen, wie auch privaten Dingen – zu einer unverzichtbaren Premium-Zielgruppe.

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom gehört zu den führenden Dienstleistungsunter­nehmen im Telekommunikations- und IT-Markt. Im Bereich Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH bündelt der Konzern alle Leistungen für kleine, mittlere und große Unternehmen sowie für Freiberufler und Selbstständige.

Telekom Deutschland betreut hierzulande rund 2,7 Millionen Geschäfts­kunden. Das Unternehmen bietet ein integriertes Portfolio aus Festnetz-, Mobilfunk- und IT-Leistungen für das vernetzte Leben und Arbeiten. Damit stärkt der Anbieter die Wettbewerbsfähigkeit seiner Geschäftskunden und ermöglicht es ihnen, neue Effizienz- und Wertschöpfungspotenziale zu erschließen. Entscheidend aus Sicht der Kunden: Sie haben stets nur einen Ansprechpartner für alle Anforderungen an die Informationstechnik und Telekommunikation. Der Geschäftskundenbereich ist in Deutschland mit Vertrieb, Kundenservice und technischem Service flächendeckend präsent.

Zum Portfolio der Telekom Deutschland GmbH gehören neben Festnetz- und Mobiltelefonie, Internetanbindungen, Endgeräten, Tarifen und Anwendungen der Informationstechnik insbesondere Cloud-Services aus der TelekomCloud. Dabei übernimmt die Telekom als erster Anbieter durchgängig die Ende-zu-Ende-Verantwortung für Connectivity, Betrieb, Leistungsangebot, Abrechnung und Datensicherheit. Die Telekom bietet Leistungen aus sechs Kategorien als Managed IT-Services an: Platform as a Service, Infrastructure as a Service, Desktop as a Service, Business Applications as a Service, Communication and Collaboration as a Service und Security as a Service.

Die Schirmherrschaft

BUNDESMINISTER FÜR VERKEHR UND DIGITALE INFRASTRUKTUR

Alexander Dobrindt

Wir erleben derzeit mit der Digitalisierung eine einzigartige Innovationsphase, die in einem disruptiven Prozess Lebensbereiche, Wirtschaftsbranchen und Märkte revolutioniert. Jetzt entscheidet sich, ob wir Wachstumsland bleiben oder Stagnationsland werden. Deutschland kann seine Erfolgsgeschichte nur digital fortschreiben!

Der „Digital Champions Award“ leistet auf diesem Weg einen wichtigen Beitrag. Er stärkt das Bewusstsein für die zukunftsentscheidende Bedeutung der Digitalisierung, gibt Innovationsimpulse und zeigt Ansätze zur erfolgreichen Gestaltung des digitalen Wandels auf.
Dabei nimmt er zu Recht insbesondere den Mittelstand in den Blick. Er war und ist das Rückgrat unserer Volkswirtschaft – und er kann den Sprung Deutschlands zum digitalen Leistungszentrum entscheidend vorantreiben: Internetkonzerne mögen wissen, wie man Daten erhebt; unser Mittelstand aber weiß, wie man Daten sinnvoll in Produkte und Prozesse integriert. Spezialisierung, Perfektion, Erfahrung und Kundennähe – das ist der Markenkern, mit dem unsere Unternehmen ihre Innovationsführerschaft im digitalen Zeitalter behaupten.

Der „Digital Champions Award“ zeigt, wie es geht, und gibt mit der Auszeichnung von Best Practice weiteren Ansporn, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Ich habe deshalb auch in diesem Jahr gerne die Schirmherrschaft übernommen. Seien Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte. Bereichern Sie den „Digital Champions Award“ um Ihre Ideen, Ansätze und Projekte. Lassen Sie uns gemeinsam den Wandel von der Industrie- und Dienstleistungs- zur Innovationsgesellschaft 4.0 vorantreiben!

Ihr

Alexander Dobrindt MdB
Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Quellenangabe: Bundesregierung / Kugler

Die wissenschaftlichen Partner

Universität St. Gallen

Die Universität St. Gallen zählt seit einigen Jahren zu den Top 10 der europäischen Business Schools. Der HSG gelingt es Spitzenforschung, Anwendungsorientierung und hervorragende Lehre erfolgreich zu verbinden.

École Polytechnique Fédérale de Lausanne

Unser zweiter universitärer Partner ist das College of Management (Prof. Dr. Marc Gruber) der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL). Die EPFL zählt zu den führenden technischen Universitäten weltweit und wurde kürzlich als weltweite Nr. 1 unter allen Hochschulen, die jünger als 50 Jahre sind, gerankt. Mit Studenten, Professoren und Mitarbeitern aus mehr als 120 Nationen ist die EPFL zudem die internationalste technische Hochschule in Europa.