Rückblick: Regionale Champions

Wir haben das Ziel, die Digitalisierung in der regionalen Wirtschaft weiter vorantreiben. Denn in Deutschland gibt es viele Unternehmen, die Champions auf ihrem Gebiet und in ihrer Region sind.

Diese digitalen Vorreiter haben wir im Rahmen der Telekom Eventreihe 2018 in sechs Regionen gesucht. Hier hatten Unternehmen erstmals die Möglichkeit, am regionalen Vorentscheid des Digital Champions Award teilzunehmen.

  • In jeder Region fand die Gewinnerzeremonie während eines Gala Dinners statt. Die Gewinner hatten die Möglichkeit, exklusiv vor Publikum ihr Unternehmen vorzustellen. Live Streams und Berichterstattung begleiteten dieses exklusive Event.
  • Alle Gewinner erhalten neben einer Auszeichnung, den Digitalpass der WirtschaftsWoche sowie mediale Berichterstattung. Alle Gewinner des regionalen DCA sind auch für den nationalen DCA nominiert.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Gewinner jeder Region vor:

Digital West

20. März 2018 in Köln

Die Gewinner des Regionalen Digital Champions Award in der Region West auf einen Blick. Folgende Gewinner wurden im Palladium in Köln gekürt:

Digitale Prozesse und Organisation:
Agheera GmbH

Digitale Transformation Mittelstand:
Bauwens GmbH & Co. KG

Digitale Produkte und Dienstleistungen:
DiGiTEXX GmbH

Digitales Kundenerlebnis:
Stuck-Belz

Digital Southwest

03. Mai 2018 in Stuttgart

Die Gewinner des Regionalen Digital Champions Award in der Region Southwest auf einen Blick. Folgende Gewinner wurden in der Legendenhalle Böblingen gekürt:

Digitale Prozesse und Organisation:
Reif GmbH

Digitale Transformation Mittelstand:
Ravensburger AG

Digitale Produkte und Dienstleistungen:
Winterhalter Gastronom GmbH

Digitales Kundenerlebnis:
WBS Training AG

Digital South

16. Mai 2018 in München

Die Gewinner des Regionalen Digital Champions Award in der Region South auf einen Blick. Folgende Gewinner wurden in der Allianz Arena gekürt:

Digitale Prozesse und Organisation:
IDS Logistik GmbH

Digitale Transformation Mittelstand:
BAM GmbH

Digitale Produkte und Dienstleistungen:
DR.SCHNELL GmbH

Digitales Kundenerlebnis:
FUSE GmbH

Digital North

29. Mai 2018 in Hamburg

Die Gewinner des Regionalen Digital Champions Award in der Region North auf einen Blick. Folgende Gewinner wurden in der Fischauktionshalle gekürt:

Digitale Prozesse und Organisation:
Hamburg@work

Digitale Transformation Mittelstand:
TAXi-AD GmbH

Digitale Produkte und Dienstleistungen:
Smaato

Digitales Kundenerlebnis:
Goldberg Immobilien Gruppe Nord GmbH

Digital East

06. Juni 2018 in Berlin

Die Gewinner des Regionalen Digital Champions Award in der Region East auf einen Blick. Folgende Gewinner wurden im Westhafen Event und Convention Center WECC gekürt:

Digitale Prozesse und Organisation:
Vallovapor GmbH

Digitale Transformation Mittelstand:
Stanwood GmbH

Digitale Produkte und Dienstleistungen:
Talentwunder GmbH

Digitales Kundenerlebnis:
Reifen Tauchmann GmbH

Digital Midwest

12. Juni 2018 in Frankfurt

Die Gewinner des Regionalen Digital Champions Award in der Region North auf einen Blick. Folgende Gewinner wurden in der Fischauktionshalle gekürt:

Digitale Prozesse und Organisation:
IoT Venture GmbH

Digitale Transformation Mittelstand:
Wolf-Gruppe

Digitale Produkte und Dienstleistungen:
fino run GmbH

Digitales Kundenerlebnis:
Have it Back (getsteroo GmbH)

Der Bewerbungsprozess im Überblick
  • icon
    Anmeldung und Bewerbung

    Melden Sie sich in Ihrer Region an und füllen Sie im jeweiligen Bewerbungszeitraum Ihren Online-Fragebogen aus.

  • icon
    Überprüfung & Auswertung

    Anschließend folgt die Sichtung und Auswertung Ihrer Bewerbungsdaten.

  • icon
    Jurysitzung

    Die Jury wählt aus allen Bewerbern je Regional-Event die drei Gewinner aus.

  • icon
    Präsentation & Verleihung

    Die Gewinner präsentieren ihre Cases vor Ort und werden als „Digitaler Vorreiter“ ihrer Region ausgezeichnet – gleichzeitig sind sie nominiert für den Digital Champions Award 2018.

Nehmen Sie in Ihrer Region am regionalen Vorentscheid des DCA teil:

Digital WEST
Bewerbungsphase: 19.02. – 09.03.2018
Preisverleihung: 20. März in Köln

Digital SOUTHWEST
Bewerbungsphase: 19.02. – 18.04.2018
Preisverleihung: 03. Mai in Stuttgart

Digital SOUTH
Bewerbungsphase: 19.02. – 04.05.2018
Preisverleihung: 16. Mai in München

Digital NORTH
Bewerbungsphase: 19.02. – 08.05.2018
Preisverleihung: 29. Mai in Hamburg

Digital EAST
Bewerbungsphase: 19.02. – 28.05.2018
Preisverleihung: 5. Juni in Berlin

Digital MIDWEST
Bewerbungsphase: 19.02. – 01.06.2018
Preisverleihung: 12. Juni in Frankfurt

Die Auszeichnung beinhaltet
  • icon
    Event

    Auszeichnung beim Gala-Dinner der Eventreihe

  • icon
    Digitalpass

    DigitalPass der WirtschaftsWoche (für ein Jahr)

  • icon
    Medienpräsenz

    Exklusive Berichterstattung

  • icon
    Community

    Zugang zu einer einzigartigen Community

Die Bewerbung ist in den folgenden Kategorien möglich:

Digitale Produkte & Dienstleistungen
Ihre Produkte oder Dienstleistungen sind durch Digitalisierung noch besser geworden? Dann bewerben Sie sich in der Kategorie „Digitale Produkte und Dienstleistungen“.

Digitale Prozesse & Organisation
In Ihrem Unternehmen laufen die Prozesse digital? Ihre interne Organisation ist durch Digitalisierung effizienter geworden? Dann bewerben Sie sich in der Kategorie „Digitale Prozesse und Organisation“.

Digitales Kundenerlebnis
Ihre Kunden profitieren von Ihren neuen digitalen Services? Dann bewerben Sie sich in der Kategorie „Digitales Kundenerlebnis“.

Digitale Transformation Mittelstand
Sind Sie mit Ihrem gesamten Unternehmen im digitalen Zeitalter angekommen? Haben Sie Ihr Unternehmen insgesamt digital gewandelt? Dann bewerben Sie sich in der Kategorie „Digitale Transformation Mittelstand“.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle deutschen kleinen und mittelständischen Unternehmen, die länger als 5 Jahre im Markt und im Rahmen der digitalen Transformation nachhaltig erfolgreich sind bzw. durch ihren Ansatz als besonders beispielhaft für den Umgang mit der digitalen Transformation gelten.

Mittelständische Unternehmen im Sinne dieses Preises sind solche, deren konsolidierter Umsatz die Marke von 2,5 Mrd. Euro nicht überschreitet oder die nicht mehr als 10.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Jury behält sich vor, unzureichende Bewerbungen oder Bewerbungen, die nicht dem Gedanken der Digitalisierung entsprechen nicht zu berücksichtigen. Ebenfalls behält sich die Jury vor, Bewerbungen umzugruppieren, weil sie besser in eine andere Kategorie passen. Angaben zu finanziellen Auswirkungen der Digitalisierungsprojekte erhöhen die Aussicht auf einen Erfolg der Bewerbung.